Tel: 089/22800290 | Fax: 089/22800291 | Anschrift: Thomas-Wimmer-Ring 11 & Stollbergstr. 9 | 80539 München info@haraldskochschule.de

Manche Lokale liebt man, weil sie an die Jugend erinnern, an die ersten Rendezvous, an gutes Essen – kurz gesagt an eine schöne Zeit. Und genau das macht Spaß, sich ab und zu daran zu erinnern oder sie wieder neu zu entdecken.

Die Zeit des kulinarischen Frankreichs der 70er Jahre. Diese Epoche wird hier seit Jahrzehnten gehegt und gepflegt. Dekoteller mit Krustentiermotiven und Bilder mit klassischen, französischen Motiven verstärken den Eindruck. Der „Garçon“ mit weißem Kellnerjacket und langer Bistroschürze demonstriert „C‘est la France“.

Dass Austern hier von besonderer Qualität sind, dafür bürgt schon der Name. Und es sind wahrscheinlich die Besten in München. Stonecrabs sind hier seit Anbeginn meiner Zeitrechnung etwas Besonderes. Früher waren sie ein „oh ganz toll“ als Einstimmung auf den Floridaurlaub – heute sind sie auf jeden Fall immer noch „nice to have“. Und wie kann es anders sein: die Meeresfrüchteplatte mit Muscheln, Schnecken, Scampi, Clams und Austern darf dabei nie fehlen. Auch die Bouillabaisse ist ein Hochgenuss, mit geröstetem Weißbrot und Rouille. Das Pflanzerl aus Taschenkrebs siedeln wir bei den französischen Kolonien an.

Der Austernkeller ist ein Fisch -und Meeresfrüchtelokal mit Fleisch. Die Stärke liegt beim „Meeresgetier“. Doch auch alle Fleischgerichte wie Entrecôte, Surf ‚n‘ Turf, Lammcarre´, etc. schmecken tadellos und sind durchwegs zu empfehlen. Die Küche ansonsten ist wie erwartet klassisch: Gerichte wie „mit Käse überbackene Zwiebelsuppe“ oder „ Schnecken in Knoblauchbutter“ bereiten noch immer großen Spaß.

Der Weinkeller bietet eine große Auswahl an französischen Weinen und einige „Schmankerl“ aus Österreich.

Die Preise sind wie sie sind. Guter Fisch kostet Geld, und dafür sind sie sogar eher günstig.

Französische Küche

Austernkeller Seit 1974
Stollberstr.11
80539 München
Tel +49 89 298 787
info@austernkeller.de

Täglich von 17h-1h ( Küche bis 23h)
Mittwoch Ruhetag
Betriebsurlaub August

www.austernkeller.de

Rezept Bonbon v. Filoteig gefüllt mit Ziegenkäse

Zutaten:
Butter
Filoteig
Ziegenkäse (grosse Rolle, geascht)
Orangenmarmelade
Rosmarinzweige

Zubereitung:
Filoteig ( -2- Blatt pro Bonbon)
Ziegenkäse, ca. 1 cm Scheiben
Butter flüssig
Rosmarin hacken

Filoteig mit flüssiger Butter bepinseln.
Eine Scheibe Käse in die Mitte legen, darauf -1- Teelöffel Orangenmarmelade setzen und gehackten Rosmarin dazu.
Teig rollen und die Enden zum Bonbon drehen.
Bei 180 ° ca. 10-15 Minuten knusprig backen.