Tel: 089/22800290 | Fax: 089/22800291 | Anschrift: Thomas-Wimmer-Ring 11 | 80539 München info@haraldskochschule.de

Zutaten

  • 300 g Lachs, Wildlachs, Zuchtlachs
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Chilisauce
  • 250 g Feldsalat
  • 8 kleine Rispentomaten
  • 10 Champignons
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß)
  • 3 TL Balsamico
  • 3 TL Olivenöl
  • 3 TL Zucker
  • 3 TL Wasser
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Butter
  • 2 TL Meerrettich, (Sahnemeerrettich)

Gebratener Lachs

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst vermischt man die Sojasoße mit der Chilisoße und streicht die Lachsfilets mit dieser Marinade von beiden Seiten ein.

Aus dem Balsamicoessig, dem Olivenöl, dem Senf und dem Wasser mischt man eine Vinaigrette, welcher man den Ingwer (sehr klein gehackt oder gerieben) beifügt.
Feldsalat waschen und trocken schleudern, 3 Champignons in dünne Scheiben schneiden, die Rispentomaten vierteln und alles vorsichtig vermischen. 10 min vor dem Servieren die Vinaigrette darüber geben und den Salat vorsichtig wenden, bis alle Blätter mit der Vinaigrette überzogen sind.

Die restlichen 7 Champignons vierteln und in Butter anbraten. Die gebratenen Champignons aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf die Seite stellen.

Jetzt die marinierten Lachsfilets von beiden Seiten in der Butter der Champignons ca. 5 min braten.

Zum Anrichten den Feldsalat auf den Teller geben, auf dem Feldsalat die warmen gebratenen Champignons platzieren. Den fertig gebratenen Lachs daneben legen und mit einem TL Sahnemeerrettich verzieren.

Als Beilage eignet sich eine Scheibe getoastetes Weißbrot oder Kräuterbaguette.